Thursday, November 23, 2006

Interreligiöser Rundbrief Nr. 123 – 3. Nachtrag

Interreligiöser Rundbrief für Köln / Bonn und Umgebung Nr. 123 – 3. Nachtrag
(23.11.2006)


Liebe Leserinnen und Leser,

drei weitere Termine, die zwischenzeitig herein kamen, buhlen um Ihre Aufmerksamkeit:

1. 4. Bonner Woche der Kulturen vom 23.11. bis zum 2.12.2006 im Haus der Geschichte in Bonn. 1
2. "Das Schlagen der Frauen“ - Gibt es dafür eine religiöse Rechtfertigung? am 28.11.2006 in der VHS Bonn 5
3. Autonomie am Lebensende? Medizinethische Überlegungen am 29.11.2006 im Rathausrestaurant in Bonn-Beuel 5

*

1. 4. Bonner Woche der Kulturen vom 23.11. bis zum 2.12.2006 im Haus der Geschichte in Bonn

vom Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. :

[Das Format der PDF-Datei ist hier leicht durcheinander geraten, wer sie im Original haben möchte, wende sich am besten an das BIM; MAS]

Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V.
Thomas-Mann-Straße 1, 53111 Bonn
Tel: 0228-9691375, Fax: 0228-9691376

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit schicken wir Ihnen das Programm zur 4. Bonner Woche der
Kulturen und laden Sie recht herzlich zur Eröffnungsveranstaltung, am
23. November 2006, um 18:00 Uhr ins Haus der Geschichte ein.
+

Wir würden uns freuen, wenn Sie im Vorfeld die Eröffnung und die
Veranstaltungen bekannt machen und weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

i. A.

Tanja Greitsch

Die 4. Bonner Woche
der Kulturen
Forum für interkulturelle
Begegnung in Bonn
Offenheit und Akzeptanz sind die Grundlage dafür, dass
sich Bonner Bürger wie auch die vielen internationalen
Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien
in unserer Stadt „zu Hause“ fühlen.
Gelungenes Zusammenleben, bei dem die Neugier auf
Unbekanntes die Angst vor Fremdem übertrifft, braucht
Räume der Begegnung, in denen Interkulturalität gelebt
und erfahren werden kann.
Die vierte Bonner Woche der Kulturen will solche Räume
schaffen und lädt Sie zur Interkulturellen Begegnung
ein.
Wir laden Sie besonders herzlich ein zur Eröffnungsveranstaltung
am 23. November im Haus der Geschichte
der Bundesrepublik Deutschland und freuen uns auf
spannende Gespräche, klassische Musik aus Albanien
sowie Tanz und feurige Musik aus dem Kaukasus.
Dr. Hidir Çelik
Ev. Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn und
Bonner Institut für Migrationsforschung und
Interkulturelles Lernen (BIM) e.V.
Bonner Woche
der Kulturen Programm
23. November 2006 Donnerstag 18:00 Uhr
Eröffnung: Bonner Woche der Kulturen
_ Ort: Haus der Geschichte,
Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn
Bitte melden Sie uns Ihre Teilnahme an unter
Fax: 0228-9691376 oder bimev@netscape.net
Begrüßung: Dr. Hidir Çelik
Eröffnungsrede: Pfarrer Wolfgang Harnisch,
Ev. Kirchenkreis Bonn
Dr. Detlev Herpner,
Haus der Geschichte der Bundesrepublik
Deutschland
Thomas Kufen,
Integrationsbeauftragter des Landes NRW
Klassische Musik aus Albanien
Engjellushe Duka, Sporan
Desar Sulejmani, Klavier
Tänze und feurige Musik aus dem Kaukasus
Ilham Gadjimuradov (Bonn, Tanz)
Murad Gadijmuradov (Bonn, Tanz)
Serges Davydov (Wuppertal, Trommel)
Rashid Suleimanov (Straßburg, Akkordeon)
24. November 2006 Freitag 18:00 Uhr
Literatur als Brücke
_ Ort: Haus der Sprache und Literatur e.V.,
Lennéstraße 46, 53111 Bonn
• Was verbindet die Schriftstellerinnen
und Schriftsteller in einer multikulturellen
Gesellschaft?
• Wie gestalten Autorinnen und Autoren
das Zusammenleben durch Literatur?
• Wie können Literaturübersetzende
dabei vermitteln?
• Lesung und Diskussion von Texten
der Schriftstellerinnen und Schriftsteller
Moderation:
Pilar Baumeister / Dragija Schröder
Wolfgang Kubin, Doris Distelmaier-Haas,
Ludwig Verbeek.
Veranstalter:
VS-NRW-Landesverband und die Schriftstellerinnen
und Schriftsteller mit Migrationshintergrund
im VS
25. November 2006 Samstag 17:00 Uhr
Das Andere anders sehen
_ Ort: Stadtteilbüro des Diakonischen Werkes,
Hermannstädter Str.2, Bonn-Tannenbusch
Lesung: Begegnungen mit dem Anderen
Geschichten und Poesie aus dem Alltag des
Zusammenlebens
Mit Giorgo Krommidas, Hussein Habasch,
Marie-Claire Albert, Marc Haunschild
26. November 2006 Sonntag
11:30 – 14:00 Uhr
„Wenn der Himmel auf die Erde fällt...“
_ Ort: EMFA, Thomas-Mann-Str. 1
(Eingang Florentinusgraben), 53111 Bonn
Graphiken von Günter Rubbert
Ausstellungseröffnung und Benefizaktion
zu Gunsten der Evangelischen Stiftung für
Migrationsarbeit (ESMA) Bonn
Einführung: Pastorin i.S. Gundula Schmidt
Lesung: Hidir Eren Çelik
Benefizauktion: Klaus Thüsing
Öffnungszeiten: Di 10-12h +Do 15–17h
und nach Vereinbarung
28. November 2006 Dienstag 19:30 Uhr
„Das Geheimnis des Anatolischen Meeres“
_ Ort: EMFA, Thomas-Mann-Str. 1
(Eingang Florentinusgraben), 53111 Bonn
Lesung und Gespräch mit:
Ilham Gadjimuradov und Reinhard Schmoeckel
23. November –
2. Dezember 2006
_ Lesung
_ Dialog
_ Begegnung
Bonner Institut für Migrationsforschung
und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V.
Ev. Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn
Bonner
Woche
der
Kulturen
29. November 2006 Mittwoch 19:00 Uhr
Menschen in Bonn – Weltoffene Stadt
_ Ort: VHS Bonn, Wilhelmstr. 34,
Raum E 09, Bonn Zentrum
Vielfalt der Kulturen: eine Bereicherung
oder Gefahr für das Zusammenleben?
Gespräch mit Bernhard (Felix) von Grünberg,
Kommunalpolitiker und Geschäftsführer des
Mietervereins Bonn Rhein-Sieg und Ahr /
Vorsitzender Aktion Courage e.V.
Veranstalter: Aktion Courage e.V.
30. November 2006 Donnerstag 19.30 Uhr
Grenzgängerinnen
_ Ort: Galeria Galeano Café de arte,
Wolfstr. 47, 53111 Bonn
Pilar Baumeister liest aus Ihrem Buch:
„Zwei Länder, die sich lieben“
Teresa Ruiz Rosas liest aus Ihrem Buch:
„Das Porträt hat dich geblendet“
Spanisch/Deutsch
1. Dezember 2006 Freitag 19:00 Uhr
Literarische(s) Reisen: Wien in Bonn
_ Ort: Haus der Sprache und Literatur e.V.,
Lennéstraße 46, 53113 Bonn
Wiener Autoren lesen:
Konstantin Kaiser, Helmuth A. Niederle.
Dorothea Nürnberg
Moderation: Wolfgang Kubin
2. Dezember 2006 Samstag ab 14:00 Uhr
Liederatlas europäischer Sprachen
_ Ort: Sepp-Gregor-Haus, Stolpmünder Str. 24,
53119 Bonn-Tannenbusch
Die Klingende Brücke präsentiert im Sepp-
Gregor-Haus ihren Liederatlas europäischer
Sprachen. Die Lieder der Völker bilden Brücken
der Verständigung zwischen den Kulturen,
wobei die jeweiligen Sprachen einen wichtigen
Platz einnehmen.
Infos: BIM e.V. Thomas-Mann-Straße 1 53111 Bonn
Telefon: (0228) 96 91 375 bimev@netscape.net
Ev. Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn
Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung
der 4. Bonner Woche der Kulturen bei:
Galeria Galeano, Café de arte
Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Bonn,
Öko-Fonds „Grüner Zweig“
Haus der Sprache und Literatur
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Bonner Institut für Migrationsforschung und
Interkulturelles Lernen (BIM) e.V.
Bundesstadt Bonn, Referat für
Multikulturelles und Kulturamt
Verband Deutscher Schriftsteller
(VS) NRW und Bezirk Bonn
NRW-Süd
Haus der Geschichte
der Bundesrepublik Deutschland
Medieninitiative Balkan


*
2. "Das Schlagen der Frauen“ - Gibt es dafür eine religiöse Rechtfertigung? am 28.11.2006 in der VHS Bonn

von Jeannette Spenlen:

Hallo Michaelkönntest du diese Ankündigung bitte in Inter. Rundbrief einfügen:"Das Schlagen der Frauen“ - Gibt es dafür eine religiöse Rechtfertigung?Muslimische Feministinnen haben die Koranstelle über „das Schlagen der Frauen“ interpretiert und stellen die Ergebnisse, die sie in einem Buch veröffentlicht haben, vor. Die Veranstaltung steht im weltweiten Kontext der „16 global days of action against violence against women“ Vortrag mit DiskussionLeitung: Dr. Jeannette Spenlen, Referentin: Luise Becker ZIF, Zentrum für Islamische Frauenforschung Köln in Zusammenarbeit mit WCRP Köln-BonnDienstag, 28.11.200718.00 – 19.30 UhrVHS,Wilhelmstr. 34,Raum E.09Eintritt: frei

*

3. Autonomie am Lebensende? Medizinethische Überlegungen am 29.11.2006 im Rathausrestaurant in Bonn-Beuel

von Michael Halbfas:

Wir möchten herzlich einladen zur nächsten Veranstaltung im Rahmen des Forums


n e b e n d e m r a t h a u s


Dr. med. Michael Halbfas


Autonomie am Lebensende?
Medizinethische Überlegungen



Mittwoch, den 29. November 2006, 20 Uhr
Rathausrestaurant Beuel
Friedrich-Breuer-Str. 65

Es laden ein:
P.Petzel K.P.Pfeiffer H.R.Schlette

*

Der nächste interrel. Rundbrief kommt voraussichtlich in der 2. Dezemberwoche.

Einen schönen Spätherbst wünscht weiterhin

Ihr/Euer Michael A. Schmiedel