Wednesday, December 31, 2008

Infos zum Interreligiösen Rundbrief für Köln / Bonn und Umgebung

Liebe Leserinnen und Leser!

Auf dieser Seite finden sie die letzten der seit August 2000 per E-Mail rundgeschickten interreligiösen Rundbriefe für Köln / Bonn und Umgebung.

Die Daten, die darüber stehen, sind die, an denen ich den jeweiligen Rundbrief raus geschickt habe. Das Datum, das hier über den Infos steht, hat damit nichts zu tun, sondern es ist eine technische Eigenart dieses Blogspots, dass die jüngsten Daten oben stehen, so dass ich hier immer wieder ein Datum wähle, dass diese Infos über den Rundbriefen ganz oben stehen lässt.

Der interrel. Rundbrief wurde zunächst konzipiert, um Infos zu Veranstaltungen von Religions for Peace/WCRP Köln/Bonn http://www.wcrp-koeln-bonn.de.vu/ zu verteilen.
Sehr schnell ist er aber angewachsen zu einem Newsletter, der auch anderen Veranstaltern zur Verfügung steht.
Normalerweise besteht ein interrel. Rundbrief aus Veranstaltungshinweisen, einem Forum für Leserbriefe, Literaturtipps, Fernsehtipps, Pressetexten und am Ende einem Gedicht.

Ziele der interrel. Rundbrief sind:

- Informationen über Veranstaltungen mit interreligiösen, religionswissenschaftlichen, religionsphilosophischen, religionstheologischen, friedensfördenden und ausgewählten anderen Themen

- Weitergabe von interessanten Texten und anderen Informationen aus diesen Themenbereichen

- Vermittlung eines Eindruckes von der Vielfalt des religiösen Lebens in unserer Region

- Förderung des gegenseitigen Interesses zwischen Menschen verschiedenen Glaubens

- Förderung des friedlichen Miteinanderlebens in unserer gemeinsamen Gesellschaft

- Bildung eines Forums des Austausches von Informationen, Anschauungen, Meinungen usw.

Die Rundbriefe sind durchnumeriert, erscheinen derzeit etwa jeden dritten Monat mit Terminergänzungen zwischendurch, sind kostenlos und können jederzeit abonniert oder auch wieder abbestellt werden, beides einfach per E-Mail an mich: michael.a.schmiedel@gmx.de

Man kann die interrel. Rundbriefe wahlweise
- mit Text direkt in der E-Mail,
- als Word-Anhang,
- als rtf-Anhang oder
- als html-Anhang erhalten.

Die Adressen der Empfänger sind als Bcc unkenntlich aufgeführt.

Und schauen Sie auch mal hier rein:
http://www.bonn.folk.welt.musik.de.vu/
http://www.mundusbracatus-neindanke.de.vu/
http://www.bpb.de/wissen/GJ8R3K,0,0,Referent_Detailseite.html?rid=247
http://www.michael.a.schmiedel.de.vu/
http://michael-alwis-schmiedel.blogspot.com/

Herzliche Grüße,

Michael A. Schmiedel

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 29.8.2007.